Die Schriftenreihe

Idee der Schriftenreihe

„Das Bild, das Mädchen von ihrem Körper und ihrem Bewegungsverhalten entwickeln, ist von vielen Einflüssen geprägt. Oft werden Mädchen dadurch in Genderrollen (soziale Geschlechterrollen) gedrängt und mit stereotypen Weiblichkeitsmerkmalen konfrontiert, die ihre Entfaltungsmöglichkeiten behindern und ihre Handlungsvarianten einschränken. Das Fach ‚Bewegung und Sport‘ (Leibesübungen der Mädchen) kann Wesentliches dazu beitragen, solche ‚gender-Identitäten‘ zu hinterfragen, zu reflektieren und Mädchen bei der Entwicklung einer positiven Beziehung zu ihrem Körper – und damit zu sich selbst – zu unterstützen.“ (Aus dem Vorwort von FI Lieselotte Kirsch, Heft_2002)

Unterrichtsbehelf

... ist als Unterrichtsbehelf konzipiert und soll engagierten Bewegungserzieherinnen, denen ein kritisch reflektierter, Mädchen-Stärken entwickelnder Umgang im „Turn“unterricht ein Anliegen ist, als Anregung, Ermutigung und Hilfestellung dienen. Die Schriftenreihe kann aber auch über das Fach hinausgehend Lehrende im weiten Feld von Bewegung und Sport mit Mädchen und jungen Frauen unterstützen. „Mädchen im Turnsaal“ stellt einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung von Gender-Mainstreaming und dem Aktionsplan 2003 im Fach „Bewegung und Sport“ dar und hofft, vielen Leserinnen und Lesern Anregungen und Ermutigung für den eigenen Unterricht geben zu können.

schr02   schr03   schr04   schr05   schr06

Heft_2002
Mädchen stärken – selbst verteidigen

 

Heft_2003
Menstruation

 

Heft_2004
Wilde Spiele
(leider vergriffen)

 

Heft_2005
Essstörungen

 

Heft_2006
Auf den Punkt gebracht

                 
schr07   schr08   schr09   schr10   schr11

Heft_2007
An die Grenzen gehen

 

Heft_2008
Räume erkunden, erweitern, nutzen

 

Heft_2009
Gerne Mädchen sein

 

Heft_2010
Mädchenarbeit, Bubenarbeit

 

Heft_2011
Körper wahrnehmen

                 
schr12   schr13   schr14   schr14   schr16

Heft_2012
Am Puls der Zeit bleiben...

 

Heft_2013
Kompetenz-orientierung...

 

Heft_2014
Magic Moments –
Emotionen,...

 

Heft_2015
Diversity

 

Heft_2016
Mädchen gestalten ihren ...